E-Mobilität

Lademöglichkeiten in Moosburg

 

E-Ladesäule

  Die Stadtwerke München (SWM) und die Münchner Verkehrsgesellschaft haben ihre ersten Elektroladesäulen, mit je zwei Ladepunkten, in Moosburg in Betrieb genommen. Pro Ladepunkt steht eine Leistung von bis zu 22 KW zur Verfügung. An beiden fließt Ökostrom der SWM. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. 

 

     Standorte: 

 

     Viehmarktplatz (Landshuter Str. 23)
     Parkplatz an der Leinbergerstr. 11

     Parkplatz am Stadion 3

 

 

 

Nachfolgend die unterschiedlichen Abrechnungsmethoden für die E-Ladesäule in Moosburg:

 

(Die Umstellung auf kWh-Abrechnung und somit die Preisänderung erfolgte zum 01.04.2019. Der Vorgang beim spontanen Laden wird sich voraussichtlich zum 01.08.2019 ändern.)

 

Mit der SWM Ladekarte:

Monatlicher Grundpreis: 0,00 € brutto

Preis pro angefangene gezogene kWh: 0,38 € brutto

(Je Kartenbestellung (Erstkarte/Verlust/Zusatzkarte) wird eine einmalige Gebühr i. H. v. 5,00 € brutto verrechnet)

 

-> Die SWM Ladekarte bekommen Sie per Onlineregistrierung

 

Für Direktbezahlung via Smarthone:

An allen neuen Ladestationen der Stadtwerke München können Nutzer von Elektrofahrzeugen spontan Strom tanken und per Direktbezahl-Lösung zahlen. Spontanes Tanken/adhoc laden ist möglich über die App "MVG more", über die LadeApp und den QR-Code an den Ladestationen. Bezahlung erfolgt über Kreditkarte. So stehen die SWM Ladesäulen nun auch Fahrern von E-Fahrzeugen zur Verfügung, die noch nicht über eine SWM Ladekarte oder eine Partner-Ladekarte aus dem ladenetz.de -Verbund verfügen.

 

-> Wechselstrom/AC Ladung: 0,38 € brutto je kWh

-> Gleichstrom/Schnell/DC-Ladung: 0,38 € brutto je kWh

 

Mit Ladekarten anderer Anbieter:

Sie zahlen den Tarif Ihres jeweiligen Ladekarten-Anbieters. An den SWM Ladestationen kann mit allen Ladekarten aus dem Ladenetzverbund aufgeladen werden.

 

-> Detailierte Informationen zu den unterschiedlichen Lademöglichkeiten: hier

 

Ansprechpartner:

Tel. Nr.. +49 89 2361-4401;

Mail: e-mobil@swm.de

 

Kontakt Moosburg: Herr Christian Freiberger, Tel.: 08761-760549, Mail: freiberger.christian@swm.de

Webseite: Übersicht zu allen SWM Ladestationen

 

 

Zuschuss für private Ladesäulen

 

Hausbesitzer können ab dem 24.11.20 einen Zuschuss für den Einbau einer Elektroauto-Ladestation bei der bundeseigenen KfW-Bank beantragen. Für Kauf, Einbau und Anschluss können sie pro Ladepunkt 900 Euro Förderung erhalten, wie die KfW mitteilte. Allerdings muss „der für den Ladevorgang genutzte Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien“ stammen. Das könne über die eigene Photovoltaik-Anlage oder über einen entsprechenden Stromliefervertrag geschehen. „Ziel der Förderung ist es, Privatpersonen zu motivieren, auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umzusteigen und hierfür eine ausreichende Ladeinfrastruktur im privaten Bereich zu schaffen“, erklärte die KfW. Antragsberechtigt sind demnach Privatpersonen, Wohneigentümergemeinschaften, Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Bauträger. Der Förderantrag muss vor Abschluss des Kaufvertrags gestellt werden. Die Bundesregierung hat 200 Millionen Euro für die Förderung privater Ladestationen vorgesehen. Die Antragsformulare finden Interessenten online unter der Adresse www.bit.ly/kfw-ladestation.

Quellenangabe: Freisinger Tagblatt vom 23.11.2020, Seite 6

drucken nach oben