Quartierskonzept

Nach dem Stadtratsbeschluss Anfang des Jahres 2019 erstellte die eta Energieberatung ein Quartierskonzept zur Steigerung der Sanierungsquote in Moosburg. Das von der KfW geförderte Projekt hatte eine Laufzeit von einem Jahr und soll den CO2-Ausstoß im Stadtgebiet durch den Anstoß einer gezielten Sanierungsoffensive senken.

 

Ausgewähltes Quartier

 

Für die Konzepterstellung ausgewählt wurde der nördlich gelegene Stadtteil Neustadt. Zwei wichtige Auswahlkriterien für ein solches Gebiet sind die beiden Aspekte "gemischte Gebäudenutzung" und "Gebäude mit höherem Alter".

 

Bild Neustadt

 

Aufbau des Konzepts

 

Orientiert an der Förderrichtlinie der KfW wurden in dem Konzept folgende Inhalte untersucht und erarbeitet:

Ausgangsanalyse

 

Fragebogen

 

Aufnahme und Darstellung der IST-Situation

 

 

Im Rahmen des Projektes erhielten die GebäudeeigentümerInnen im Stadtteil Neustadt einen Fragebogen zur Erhebung der energetischen IST-Situation im Eigenheim. (Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zu dem Fragebogen)

 

Potenzialanalyse Ermittlung möglicher Energiepotenziale wie z. B. Sanierungsmaßnahmen am Gebäude, Einsatz erneuerbarer Energien, Abwärmenutzung etc.

Maßnahmenkatalog

 

 

 

 

Darstellung möglicher Handlungsfelder inkl. Priorisierung, Umsetzungsintensität, Kosten etc.

 

Als zentrales Ergebnis des Maßnahmenkatalogs wurde ein sogenannter Mustersanierungsfahrplan erstellt. Darin werden für quartierstypische Gebäude die verschiedenen Möglichkeiten zur Reduzierung des Energieverbrauchs dargestellt und hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit unter den aktuellen Rahmenbedingungen bewertet.

Controlling-Konzept Schaffung eines Instrument für die künftige Datenaufnahme und Maßnahmenauswertung
Kommunikationsstrategie Verstetigung und Umsetzung der Maßnahmen nach der Konzepterstellung
Bericht Präsentation der Untersuchungen und Ergebnisse in textlicher Ausarbeitung

 

 

Veranstaltungen

Begleitend zur theoretischen Ausarbeitung des Konzepts fanden verschiedene Veranstaltungen zur Einbindung der Akteure in der Praxis statt:

Auftaktveranstaltung

Foto Auftaktveranstaltung

Knapp 100 Moosburger Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung in die Aula der Georg-Hummel-Mittelschule.

 

Einleitend begrüßte Dr. Michael Stanglmaier, 3. Bürgermeister der Stadt, die Gäste.  Er verwies in seinem Grußwort auf den hohen Stellenwert, den die Energiewende bereits seit vielen Jahren in Moosburg hat.

 

Die Projektingenieurinnen der eta Energieberatung GmbH Kathrin Merkert und Saskia Kothe stellten in ihrem Vortrag den inhaltlichen und zeitlichen Ablauf der Konzepterstellungsphase dar und gingen dabei besonders auf den für die Grundlagenermittlung erstellten Fragenbogen ein.

Messestand bei den Solartagen  

Experten-Workshop

 

Workshop

 

Beruhend auf den Ergebnissen einer bereits durchgeführten Befragung der Gebäudeeigentümer wurden gemeinsam in Arbeitsgruppen mit Bürgerinnen und Bürgern Ideen gesammelt, Maßnahmen gestaltet und Lösungsansätze erörtert, wie Hausbesitzer bei Sanierungsmaßnahmen und Energiesparprojekten unterstützt werden können.

 

-> Im Rahmen des Projekts waren die QuartiersbewohnerInnen und Experten aufgerufen, ihre Vorschläge und Ideen einzubringen und an der Maßnahmenentwicklung mitzuarbeiten.

 

Ablauf:

  • Kurze Projektvorstellung
  • Gemeinsame Diskussion (Unsicherheiten und Hemmnisse)
  • Themenvorstellung und Bearbeitung in den Arbeitsgruppen (Ideensammlung für den Maßnahmenkatalog, Kommunikationswege und -mittel zur Einbindung der Öffentlichkeit) 
  • Diskussionsrunde
Energielokal

Neben allgemeinen Informationen zum Quartierssanierungskonzept wurde an diesem Abend als Ergebnis ein Mustersanierungsfahrplan vorgestellt. Dieser verdeutlicht exemplarisch die optimale Umsetzung einzelner Sanierungsmaßnahmen am Eigenheim sowie die damit verbundenen Kosten.

 

Vor Ort standen darüber hinaus Vertreter von Banken, Energieberater und Handwerker für Fragen zur Verfügung. Außerdem bestand die Möglichkeit, sich im „Energielokal“ in lockerer Atmosphäre mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Abschlusspräsentation Vorstellung im Stadtrat am 14.09.20. Das Konzept wurde einstimmig als Grundlage zur Umsetzung von weiteren Maßnahmen beschlossen. 

 

Umgesetzte Maßmahmen im Rahmen des Quartierskonzeptes 

 

  • Erstellung Mustersanierungsfahrplan (s.u.)
  • Haus-zu-Haus Beratungen (Energiekarawane). Weitere Informationen hier.
  • Regenerative Wärmeversorgung des Schulzentrums Nord -> Anschluss an das Wärmenetz 
  • Wettbewerb im Quartier. Weitere Informationen hier
  • Überarbeitung des städtischen Förderprogramms (in Arbeit, weitere Informationen in Kürze) 

 

Zeitungsartikel

01.06.18 Energetisches Quatierskonzept

16.03.19 Startschuss fürs Quartierskonzept

19.03.19 Hausbesitzer in Moosburgs Neustadt sollen zum Sanieren bewegt werden

13.07.19 Weg zum Quartierskonzept - Workshop 

15.11.19 Musterfahrplan für Haussanierung

 

drucken nach oben